Über uns

Wer wir sind
Wir sind eine Gruppe von Eltern, Großeltern, Pädagogen, psychologischen Beratern und Juristen die sich zur „Kinderschutz-Initiative Vorarlberg“ zusammengeschlossen haben.

Unser Ziel ist es
Eltern und Lehrpersonen darin zu fördern, ihre Verantwortung für eine gesunde Sexualerziehung wahrzunehmen. Denn Sexualerziehung ist Persönlichkeitserziehung und stärkt somit das Kind in seiner Identität als Mädchen und Jungen. An erster Stelle steht die tiefe und liebevolle Beziehung zu den Eltern. Daraus folgt Freude, Wertschätzung, Achtung und Annahme für das eigene und andere Geschlecht. All dies trägt dazu bei, dass das Kind zu einer verantwortungsbewussten Persönlichkeit heranwachsen kann.

Dieses Ziel wollen wir erreichen, indem wir:
1. über das Thema „Frühsexualisierung“ aufklären;
2. über positive Möglichkeiten wie Elternratgeber, wertorientierte Unterrichtsgestaltung und Elternrechte informieren;
3. verantwortliche Politiker sensibilisieren und auf eine wertvolle und gesunde Sexualerziehung hinweisen.

Wir sind für eine altersgerechte, bindungsorientierte und wertvolle Sexualerziehung und wollen unsere Kinder vor einer Frühsexualisierung schützen.

Wir stehen ein für das Recht auf Unversehrtheit, sowohl körperlich als auch seelisch und dies speziell den Schwächsten – den Kindern – gegenüber.